Mannheimer Billardfreunde 1947 e.V.

Der Karambolverein in Mannheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Newsletter / Neuigkeiten
News

Der regelmäßige Newsletter über Ereignisse aus der Billardwelt.

Einfach nur hier anmelden und per Mail-Link bestätigen
ScreenShotNewsletter96x172

...  und der nächste Newsletter ist Ihnen sicher!


Auch als Gast können sie sich regelmäßig über den Karambol-Sport informieren lassen.


Das Abonnieren des Newsletters ist NICHT gleichbedeutend mit einer Registrierung..

Wie wünschen viel Spaß bei dem Lesen unseres Newsletters,

Ihr MabF Team



Merry Christmas and a Happy New Year

E-Mail Drucken PDF

Die Mannheimer Billardfreunde wünschen allen ein frohes, besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start in ein neues Jahr 2015 voller Gesundheit, Liebe, Erfolg und toller Billardergebnisse. :-)

Mit einerm 3. Platz in der 2. Bundesliga Gruppe B starten wir ins neue Jahr.

PlatzMannschaftSGUVPunkteDiffPartienBälleAufnMGDBMED
1 BC München 9 8 0 1 16:2 +38 55:17 1361 1104 1,233 1,396
2 BC St. Wendel 9 7 1 1 15:3 +28 50:22 1349 1419 0,951 1,082
3 Mannheimer BF 9 6 1 2 13:5 +26 49:23 1359 1410 0,964 1,505
4 ATSV Erlangen 9 4 1 4 9:9 +8 40:32 1331 1385 0,961 1,074
5 BC Nied 9 3 3 3 9:9 -10 31:41 1243 1410 0,882 1,068
6 BC Regensburg 9 3 2 4 8:10 -6 33:39 1267 1559 0,813 0,831
7 TSG Heilbronn 9 3 2 4 8:10 -10 31:41 1176 1541 0,763 0,888
8 BSC Merzenich 1970 9 2 3 4 7:11 -8 32:40 1195 1528 0,782 0,941
9 BF Königshof 9 2 1 6 5:13 -20 26:46 1115 1495 0,746 0,821
10 BC Landau 9 0 0 9 0:18 -46 13:59 1061 1597 0,664 0,000
 

LIVE-Ergebnisdienst BC St. Wendel vs. MABF

E-Mail Drucken PDF

So, um 11:00 Uhr geht es los. Gespielt wird in folgender Aufstellung:

Brett 1: Jerome Barbeillon vs. Lütfi Cenet 39 : 40 in 24
Brett 2: Lutz Schwab vs. InWon Kang 40 : 21 in 25
Brett 3: Daniel Schwerdtfeger vs. Klaus Keßler 40 : 31 in 39
Brett 4: Dieter Kiefer vs. Nami van Tran 40 : 39 in 59

Partiepunkte: 6 : 2

Weiterlesen...
 

letzter Spieltag in St. Wendel

E-Mail Drucken PDF

Juhuuuu, heute haben wir wLan und können unseren Live-Ergebnissdienst wieder weiterführen.

Nach unserem gestrigen Sieg beim BC Nied sind wir heute in St. Wendel zu Gast.

Nachfolgend die aktuelle Tabelle vor dem heutigen Spiel:

PlatzMannschaftSGUVPunkteDiffPartienBälleAufnMGDBMED
1 BC München 8 7 0 1 14:2 +36 50:14 1211 993 1,220 1,396
2 Mannheimer BF 8 6 1 1 13:3 +30 47:17 1228 1263 0,972 1,505
3 BC St. Wendel 8 6 1 1 13:3 +24 44:20 1190 1272 0,936 1,032
4 BC Regensburg 8 3 2 3 8:8 -4 30:34 1147 1448 0,792 0,831
5 BC Nied 8 3 2 3 8:8 -10 27:37 1100 1250 0,880 1,068
6 ATSV Erlangen 8 3 1 4 7:9 +2 33:31 1171 1216 0,963 1,074
7 TSG Heilbronn 8 3 1 4 7:9 -10 27:37 1034 1381 0,749 0,846
8 BSC Merzenich 1970 9 2 3 4 7:11 -8 32:40 1195 1528 0,782 0,941
9 BF Königshof 9 2 1 6 5:13 -20 26:46 1115 1495 0,746 0,821
10 BC Landau 8 0 0 8 0:16 -40 12:52 933 1428 0,653 0,000
 

letzte Spieltage der Hinrunde 2014/2015

E-Mail Drucken PDF

Am kommenden Wochenende 20. + 21.12.2014 finden die letzten Spieltage der Hinrunde und auch für das Jahr 2014 statt.

Am Samstag spielen wir  ab 14:00 Uhr in Nied gegen den BC Nied und am Sonntag ab 11:00 Uhr in St.Wendel gegen den BC St. Wendel.

Nachfolgend de aktuelle Tabelle der 2. Bundesliage Gruppe B:

PlatzMannschaftSGUVPunkteDiffPartienBälleAufnMGDBMED
1 BC München 7 6 0 1 12:2 +32 44:12 1051 863 1,218 1,396
2 Mannheimer BF 7 5 1 1 11:3 +22 39:17 1068 1124 0,950 1,505
3 BC St. Wendel 7 5 1 1 11:3 +16 36:20 1030 1117 0,922 1,007
4 BC Nied 7 3 2 2 8:6 -2 27:29 985 1111 0,887 1,068
5 ATSV Erlangen 7 3 1 3 7:7 +6 31:25 1046 1086 0,963 1,074
6 TSG Heilbronn 7 3 1 3 7:7 -2 27:29 956 1226 0,780 0,846
7 BSC Merzenich 1970 8 2 3 3 7:9 -4 30:34 1064 1344 0,792 0,941
8 BC Regensburg 7 2 2 3 6:8 -6 25:31 996 1264 0,788 0,831
9 BF Königshof 8 1 1 6 3:13 -24 20:44 964 1311 0,735 0,787
10 BC Landau 7 0 0 7 0:14 -38 9:47 812 1244 0,653 0,000

Wir dürfen gespannt sein wie die Tabelle nach dem 10. Spieltag aussieht. :-)

 

DBU-Mitgliederversammlung 29.11.2014

E-Mail Drucken PDF

 alt

Der Bericht eines Präsidenten ist zentraler und besonders bedeutsamer Punkt einer Ordentlichen Mitgliederversammlung. Wegen seiner Bedeutung wird der Bericht auch als Geschäftsbericht bzw. Bericht zur Lage des Verbandes bezeichnet. Er liefert die Antwort auf die Frage: „Was hat der Präsident im Berichtszeitraum getan, um die Verbandsziele zu verwirklichen?“

Die Antwort lieferte DBU-Präsident Michael John gleich zu Beginn seines Rechenschaftsberichts bei der Ordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Billard-Union in Warendorf mit einem Paukenschlag: „Die Staatsmittel fließen wieder, der Bund hat 118.000 Euro an Mittel überwiesen, die DBU ist finanziell aus dem Gröbsten raus“.

Als Michael John das sinkende DBU-Schiff als Präsident übernahm, war genau dies seine oberste Priorität und Zielsetzung: Die DBU wieder finanziell in ruhiges Gewässer zu führen, zu konsolidieren und wieder in die Erfolgsspur zurückzuführen. Und das ist ihm, trotz vieler Widrigkeiten, mit Bravour gelungen. Dementsprechend war es nicht mehr als eine Formalität, dass ihn die DBU-Mitglieder später bei den Neuwahlen einstimmig bei einer Enthaltung ihr Vertrauen für vier weitere Jahre aussprachen.

Im Amt bestätigt wurden zudem DBU-Schatzmeister Dietmar Zenner und die Sportwarte Roland Gruß (Pool), Kurt Dahlhaus (Karambol), Lothar Friebel (Kegel) und Thomas Hein (Snooker). Für das neue Amt des VP-Billardentwicklung bewarb sich im Vorfeld der Dortmunder Cornelius Boensmann, der nach einer kurzen Vorstellung die Delegierten überzeugen konnte und ohne Gegenstimme gewählt wurde.

Nicht mehr zur Wahl stellte sich hingegen Yvonne Kampmann als Pressewartin (vormals VP-Kommunikation), während Daniel Alvarez seine Kandidatur als VP-Leistungssport aus persönlichen Gründen kurz vor Sitzungsbeginn zurückzog.

In eine ungewisse Zukunft blickt die Deutsche Billardjugend. Hagen Goronczy, bis dato Vorsitzender der DBJ, trat nach einer zuerst kontrovers diskutierten und letztlich verabschiedeten Satzungsänderung, die deutliche Veränderungen im Jugendbereich vorsieht, zurück. Sein bisheriger Stellvertreter Martin Fusek zeichnet bis zu einer Neubesetzung des vakanten Postens für den Nachwuchs verantwortlich.

Die Ämter Pressewart, VP-Leistungssport und Jugendwart bleiben bis auf weiteres unbesetzt. Das neugewählte DBU-Präsidium wurde durch die MV aufgefordert, geeignete Kandidaten zu finden und einzusetzen.

Im Foto oben v.l.: VP-Billardentwicklung Cornelius Boensmann, Ehrenpräsident Wolfgang Rittmann, Präsident Michael John und Schatzmeister Dietmar Zenner.

(Text und Foto: Achim Gharbi)

 


Seite 7 von 25

Event Kalender

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

MaBF Newsfeed

Facebook Like MaBF

Werbung

Werbepartner & Sponsoren
Banner
Banner
Banner

Kalender Ereignisse

Clubabend
Mo Sep 25, 2017 @19:00 - 10:30
Clubabend
Fr Sep 29, 2017 @19:00 - 11:30

Zufallsbilder verschiedener Billardpersönlichkeiten

Weigl.jpg

Wer ist online

Wir haben 408 Gäste online