Mannheimer Billardfreunde 1947 e.V.

Der Karambolverein in Mannheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Newsletter / Neuigkeiten News international
News international

Superturnier in Seoul: Südkorea trifft auf Europa

E-Mail Drucken PDF
Bericht von Markus SCHÖNHOFF am 10. November 2015
Superturnier in Seoul: Südkorea trifft auf Europa

Kozoom/Korea
Dani Sanchez, Torbjörn Blomdahl, Sung-Won Choi und Jae Ho Cho

SEOUL - Sechs der besten Dreiband-Spieler der Welt und 10 Koreaner sind eingeladen, um vom 10. bis 12. November den LG U+ Masters Cup auszuspielen. Das Turnier wird Live von Kozoom übertragen. Die europäischen Teilnehmer sind: Torbjörn Blomdahl, Dick Jaspers, Dani Sanchez, Frederic Caudron und Semih Sayginer. Als sechster Spieler ist der Vietnamese Quoc Nguyen Nguyen eingeladen worden. Hauptsponsor des Turniers ist die Firma LG, die ein sehr attraktives Preisgeld, u.a. 38.000 € für den Sieger, bereit stellt.

Die 16 Teilnehmer spielen eine Gruppenphase mit 4 Gruppen zu je vier Spielern. Diese finden am Dienstag, 10. und Mittwoch, den 11. November statt. Die Sieger der Gruppen sind für das Halbfinale qualifiziert. Die Vorrunde wird auf 35 Punkte mit Nachstoß gespielt. Im Halbfinale und dem Endspiel wird auf 40 Punkte, ebenfalls mit Nachstoß gespielt. In den beiden KO-Runden kann es jeweils zu Verlängerungen kommen.

Die zehn Koreaner im Turnier sind: Jae Ho Cho, Jung Han Heo, Hyung Bum Hwang, Dong Koong Kang, Hyung Kon Kim, Jae Guen Kim, Sung Won Choi, Sang Pil Um, Choong Bok Lee und Hyun Min Seo.

Die Eröffnung findet am Dienstag, 10. November um 12:10 Uhr statt. Der Turniersaal ist IFC Mall Yeoeuido-dong, Seoul. Die Organisation ist KBF, HS Ad.

Die Halbfinals werden am Donnerstag, 12. November um 14:00 Uhr gespielt, anschließend folgt das Finale.

Das Gesamtpreisgeld beträgt 110 Millionen südkoreanische Won.

Erster Preis: 50.000.000 Won (40.000 €)

Zweiter Preis: 10.000.000 Won

Dritter Preis: 5.000.000 Won

Zusätzlich gibt es Sonderpreise für die Höchste Serie und den besten Durchschnitt.

 

Deutschland Artistique Cup in Hannover

E-Mail Drucken PDF

Vom 16. Oktober bis zum 18. Oktober 2015 findet der 3. und letzte Artistique Cup im Jahr 2015 statt.
Los geht es am Freitag um 14:00 Uhr.

Hier findet Ihr das vorläufige Teilnehmerfeld mit unserem Mitglied Heinz-Walter Kohlmeier:

Thomas Ahrens, Bernd Singer, Marvin Heinrich, Werner Grewatsch, Marcel Decker, Gerd Schwartz,
Dennis Lendeckel, Rene Dericks (NL), Willem Schreuder (NL), Christoph Schäfer, Franz Heigl, Edgar Burkhardt,
Matthias Grün, Stephan Kwasniewski, Heinz-Walter Kohlmeier, Dirk Roos und Ulli Schmeer.

Austragungsort ist die BSG Hannover e.V., Emil-Meyer-Str. 24 in 30165 Hannover.

Zuschauer sind natürlich wie immer herzlich willkommen.

 

3-Cushion World Cup vom 12.10. - 18.10.2015 in Istanbul

E-Mail Drucken PDF

umb white logo

Hier findet ihr sämtliche Informationen zum diesjährigen World Cup in Istanbul.
Lütfi Cenet und Arnim Kahofer werden ebenso wie alle anderen namhaften Spitzenspieler an diesem World Cup teilnehmen.

Wir wünschen natürlich allen viel Erfolg und viel Spaß.

 

Haeng Jik Kim; Sieg und neue Nr. 1 in Korea

E-Mail Drucken PDF
Gepostet von Markus SCHÖNHOFF am 1. Juni 2015
Haeng Jik Kim; Sieg und neue Nr. 1 in Korea

© Kozoom/Korea
Haeng Jik Kim ist nach seinem Sieg beim größten Ranglistenturnier nun auch die Nr. 1 in Südkorea

YANG GU - Der junge koreanische Ausnahmespieler Haeng Jik Kim hat ein wichtiges Ranglistenturnier in Yang Gu gewonnen und damit gleichzeitig auch die Führung in der nationalen Rangliste übernommen. Im Finale des größten Grand Prix Turniers in Südkorea besiegte der frühere vierfache Juniorenweltmeister seinen Finalgegner Jin-Pyo Hong mit 40:33 in 32 Aufnahmen.

Weiterlesen...
 

Mission erfüllt; AEJ / Dallinga holt sich den Europapokal

E-Mail Drucken PDF
Gepostet von Markus SCHÖNHOFF am 31. Mai 2015
Mission erfüllt; AEJ / Dallinga holt sich den Europapokal

© Kozoom/Harry van Nijlen
Mission erfüllt und den Europapokal nach Sluiskil geholt. AEJ / Dallinga gewinnt in Istanbul die Billard-Champions League

ISTANBUL - Frederic Caudron, Dick Jaspers, Eddy Merckx und Jean-Paul de Bruijn haben den Europapokal für AEJ / Dallinga gewonnen. Das Quartett, dass vor einer Woche bereits den holländischen Pokal gewann und auch holländischer Meister wurde, gewann nun auch den höchsten europäischen Titel. Im Finale trafen sie nicht etwa auf die türkischen Titelverteidiger vom BBSK, sondern auf den französischen Meister Andernos. Das Team aus Sluiskil gewann das Endspiel durch zwei zu Ende gespielte Partien von Caudron und Merckx. Beide gewannen ihre Matches in je 19 Aufnahmen. Caudron besiegte dabei Filippos Kasidokostas mit 40:24 und Merckx war gegen Jerome Barbeillon mit 40:17 siegreich. Abgebrochen wurden daraufhin die beiden Partien an den Nebentischen zwischen Jaspers und Forthomme und De Bruijn und Connesson. Jaspers und Forthomme spielten ihre erste Hälfte praktisch im Gleichschritt. Nach 10 Aufnahmen gab Jaspers Gas und zog unaufhaltsam davon. Zum Abbruch-Zeitpunkt lag er mit 35:20 in 16 Aufnahmen in Führung und hätte sicher für den dritten Sieg gesorgt. Einzig Connesson hatte realistische Siegchancen. Er spielte eine fantastische Partie und setzte De Bruijn unter großen Druck. Beim Stand von 30:30 in 14 Aufnahmen wurde abgebrochen. Am Ende spielten alle vier des neuen EC Siegers über 2 GD und sorgten für 2,132 MGD. Ein sagenhaftes Final-Resultat.

Weiterlesen...
 


Seite 9 von 22

Event Kalender

Letzter Monat Februar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3 4
week 6 5 6 7 8 9 10 11
week 7 12 13 14 15 16 17 18
week 8 19 20 21 22 23 24 25
week 9 26 27 28

MaBF Newsfeed

Facebook Like MaBF

Werbung

Werbepartner & Sponsoren
Banner
Banner
Banner

Kalender Ereignisse

Zufallsbilder verschiedener Billardpersönlichkeiten

FI071594.jpg

Wer ist online

Wir haben 649 Gäste online