Mannheimer Billardfreunde 1947 e.V.

Der Karambolverein in Mannheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Mannheimer Billardfreunde Eric Daelman gewinnt im Mannheim

Eric Daelman gewinnt im Mannheim

E-Mail Drucken PDF

Europäische Elite beim Mannheimer Grandprix der „Artistique“-Spezialisten versammelt

Präzises Spiel mit drei Kugeln

Stille Künstler am blauen Filztisch

Vom Mitarbeiter Marcel Schreiner des Mannheimer Morgens vom 13.05.2016 Originalbericht Mannheimer Morgen

 alt

Eric Daelman gehört zu den großen Namen beim 3-Band-Billard und gewann nun auch das Turnier in Mannheim.

MANNHEIM. Niemand gibt einen Mucks von sich, die Spieler sind hochkonzentriert. Heinz-Walter Kohlmeier ist an der Reihe, kniet mit einem Bein auf dem Tisch. Seinen Queue hält er fest in der Hand, zum Stabilisieren wird die Weste genutzt. Tack - die erste Kugel stößt die zweite an. Jetzt muss sie einmal quer über den Tisch zur dritten laufen, dabei mindestens dreimal die lange Bande berühren.

Der Raum schnippt urplötzlich kollektiv, als sich der Erfolg von Kohlmeiers Versuch abzeichnet. "Wenn drei oder vier Tische gleichzeitig bespielt werden, brächte man mit einem Klatschen die anderen Spieler aus dem Konzept", erläutert Matthias Aichele, erster Vorstand der Mannheimer Billardfreunde: "Daher das Schnippen, wahlweise auch ein Zischen mit der Zunge. Das machen wir mittlerweile ohne Nachzudenken."

Die Rede ist vom 3-Band-Billard, besser gesagt dem Artistique - einer speziellen Variante des 3-Band. Ein Billardtisch mit nur drei Kugeln, weit und breit keine Löcher, dafür aber eine ganze Menge Markierungen - für viele ein seltenes Bild. "Das ist schon etwas sehr Spezielles, die Randsportart einer Randsportart sozusagen", schmunzelt Aichele. Im 3-Band-Billard spielt der Verein in der zweiten Bundesliga. Artistique ist indes noch spezieller. "Bei uns kann das nur Heinz-Walter Kohlmeier spielen", so Aichele. Kohlmeier ergänzt: "Wir Artisten sind auf der Welt vielleicht 100, maximal 150." Früher, sagt Aichele, sei die französische Variante der Sportart noch weitaus beliebter gewesen. "Heute stehen solche Tische nirgends mehr in den Kneipen, die wurden zunehmend von der Pool-Variante verdrängt. 3-Band ist einfach zu unspektakulär."

100 Aufgabenstellungen

Wer allerdings an Langeweile denkt, der irrt sich. Gerade das Artistique hält durchaus spannende Momente parat. Die drei Kugeln werden dabei - entsprechend der Markierungen - an ihren genauen Platz gelegt, ehe jeder Spieler drei Versuche bekommt, die Figur auf vorgegebene Art und Weise zu lösen. "Allein das Einzeichnen hat circa vier Stunden Zeit gekostet", lacht Aichele: "Dieses Wirrwarr bekommt der Zuschauer normal gar nicht zu sehen."

80 der insgesamt 100 Figuren wurden am vergangenen Wochenende von den Topspielern Europas bearbeitet. Neben dem Mannheimer Lokalmatadoren Kohlmeier, immerhin deutscher Vizemeister, traten mit Vizeweltmeister Bernd Singer und Welt- und Europameister Eric Daelman aus Belgien einige Hochkaräter der Sportart beim Grand Prix in Mannheim an. Daelman setzte sich schließlich auch im Finale gegen den Niederländer Rene Dericks durch.

"Es ist eine äußerst trainingsintensive Sportart", verrät Aichele. Abschrecken will er potenzielle Anfänger damit aber nicht. Auch Jürgen Weber, der zweite Vorstand der Mannheimer Billardfreunde, bestätigt: "Nach ein, zwei Jahren Übung kann man schon ungefähr 60 Prozent der Aufgabenstellungen lösen, der Rest ist dann Feinschliff."

Kohlmeier kam einst über "Das Aktuelle Sportstudio" zum Artistique. "Ich habe damals schon Billard gespielt und dann Gert Tiedtke gesehen. Da war mir klar, dass ich das auch machen will." Inzwischen gehört er selbst zu den besten seiner Zunft, stellt internationale Turniere wie den Grand Prix in Mannheim auf die Beine. "Ich kenne die Leute bereits seit vielen Jahren", so Kohlmeier zur Organisation: "Es macht mich stolz, dass solche Spieler meinem Ruf folgen. Daelman war nicht zuletzt mehrfacher belgischer Meister - das heißt schon was."

© Mannheimer Morgen, Freitag, 13.05.2016

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. Mai 2016 um 09:35 Uhr  

Newsletter Abonnement

Willkommen beim Newsletter Service der Mannheimer Billardfreunde
Auch als Gast können sie sich regelmäßig über den Karambol-Sport informieren lassen.

Event Kalender

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

MaBF Newsfeed

Facebook Like MaBF

Werbung

Werbepartner & Sponsoren
Banner
Banner
Banner

Kalender Ereignisse

Clubabend
Fr Sep 22, 2017 @19:00 - 11:30
Clubabend
Mo Sep 25, 2017 @19:00 - 10:30
Clubabend
Fr Sep 29, 2017 @19:00 - 11:30

Zufallsbilder verschiedener Billardpersönlichkeiten

FI071197.jpg

Wer ist online

Wir haben 455 Gäste online