Mannheimer Billardfreunde 1947 e.V.

Der Karambolverein in Mannheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start 2. Bundesligen Vorschau Saison 2013 - 2014 Dreiband

Vorschau Saison 2013 - 2014 Dreiband

E-Mail Drucken PDF

Marco Zanetti endlich auch in der Bundesliga ..logo-dbu-ohne-schriftzug


und somit Spannung pur in der kommenden Saison der 2. Bundesliga Süd - aber dazu gleich.

In der Saison 2013 / 2014 trifft sich die Spitze des Dreibandsports in der Bundesliga Dreiband, vornehmlich in der 2. Bundesliga Süd.

Wie üblich nutzen die jeweiligen Vereine die Zeit um sich neu zu orientieren, Spieler zu suchen und neue Ziele zu setzen. Und es scheint, dass in dieser Saison viele Vereine sich große Ziele gesetzt haben, was jetzt schon für Furore sorgt.

Durch den glücklichen Aufstieg des BC Elversberg ( ;-) ) und laut deren Website werden in der kommenden Saison die Spieler Frederic Caudron, Michael Nilsson, Peter Ceulemans, Johann Schrimbrand und der Neuzugang Jürgen Kühl gefolgt von Volker Marx den Aufstieg in die erste Bundeliga ins Visier nehmen.

Dieses Ziel hat sich wohl aber auch der frisch aufgestiegene BC Stuttgart gesetzt, weshalb hier an Brett 1 zwei neue Spieler gehandelt werden. Der frischgebackene Junioren Europameister Omer Karakurt, oder der Frederic Caudron-Bezwinger, Ahmet Alp. Auch der bisher für Ravensburg spielende Ismail Inal wird wohl aus vereinspolitischen Überlegungen diese Saison schon in Stuttgart wieder seinen Einsatz finden. Die bisherigen Spieler Nami van Tran, Steffen Hofele, Nino Comdello werden zusätzlich ihr bestes tun, um dem Ziel einen Schirtt näher zu kommen.

Und dessen nicht genug, wird jetzt auch Marco Zanetti mit seinen neuen Mannschaftskollegen ein sehr ernstes Wörtchen um den Auftstieg in die erste Bundelsiga mitsprechen. Denn auch der BC München will den Aufstieg ernsthaft angehen und hat gleich mehrere neue Spieler verpflichtet. Neben Marco Zanetti werden Nobert Ohagen und Wolfgang Zenkner die Münchner Kempen Christos Christodoulidis gefolgt von Robertino Herrman, Christian Lange und Hans Sieger bei dem großen Vorhaben unterstützen und als Mitfavorit in das Rennen gehen. Dass es den Bajuvaren gelungen ist Marco Zanetti dafür zu begeistern, spricht schon für sich.

Aber auch bei den restlichen Vereinen hat sich mit wenigen Ausnahmen das Spielerkarusell gedreht.

Der BC Frankfurt wird den Weggang von Orhan Erogul (spielt ab 2013 für den Ravensburger BC) zu ersetzen haben. Neben Rainer Schiwek, Ralf Köstner und Efstratios Stavrakidis könnten Heiko Roth oder vielleicht auch Lars Günter wieder ihren Einsatz in Frankfurt finden.

Beim ATSV Erlangen scheint sich nichts verändert zu haben, weshalb die Truppe wieder mit Andreas Efler, Jürgen Pichler Joachim Back Andreas Schenkel und Bilach Ok kampfbetont und für so manche Überraschung gut sein dürfte.

Auch aus der regensburger Gegend war nichts von großen Veränderungen zu hören, sodass beim BC Regensburg wohl wieder die "alte" Truppe mit Alfonso Legazpi, Thomas Wagner, Roman Bachmaier, Tay Dien Truong und Christian Baier mit fränkischem Humor, oh pardon, ich meinte natürlich oberpfälzische Gemütswallung, die Billardszene aufmischen werden.

Auch beim BC St. Wendel hat es einen Zugang gegeben. Den 2012/2013 für Ravensburg spielende Lutz Schwab hat es wieder in das Saarland zurück gezogen, was wohl auch durch einige Querelen mit Funktionären aus Ravensburg noch sein zusätzliches dazu beigetragen haben mag. Jerome Barbeillon, Stefan Hirt, Daniel Schwertfeger, Dieter Kiefer, Werner Herges und Klaus Müller komplettieren diese kompakte Mannschaft, die zu allem fähig zu sein scheint.

Aus beruflichen Gründen wird nächste Saison Jörg Undorf den BSC Merzenich nicht mehr untertsützen, sodass hier Paul Call diese Lücke schließen muss. Sowohl Carl Laschet, Michael Königs, Rolf Classen, Thomas Coenen und Helmut Bläser werden sich wieder in gewohnter Manier präsentieren und hoffentlich spannende und interessante Spiele liefern, immer in der Gewissheit dass es erstens anders kommt als zweitens man denkt, sind diese Jungs immer für Überraschungen gut.

Der weitere Neuaufsteiger TSG Heilbronn wird sich ebefalls gleich verstärkt in die Bundesligaszene empfehlen. So wird der früher für den BSC Karlsruhe spielende Zypriote Christakis Christophorou, wie Donato Maniello und dem Neuzugang Rainer Neff, neben Daniel Mieth, Mehmet Housein und Frank Suda von Beginn an versuchen nicht gegen den Abstieg zu spielen.

Auch bei den Mannheimer BF gibt es einen Zugang. Neben InWon Kang, Markus Möker, Klaus Kessler wird jetzt Jürgen Klein den MaBF unterstützen und für die entsprechenden Punkte sorgen. Natürlich werden in diesem Jahr auch wieder die Spieler Peter Neubauer, Marc Warin, Wojin Park und Kevin Kessler den Stammspielern zu Seite stehen.

Somit gibt sich fast die komplette "Belle Etage" des Dreibands in der 2. Bundesliga Süd die Klinge in die Hand und verspricht schon jetzt hochklassige Begegnungen mit Seltenheitswert. Das dürfte die bisher stärkste 2. Bundeliga im Dreiband seit Bestehen der DBU sein, und lässt shon auf dem Papier erahnen, was den interessierten Zuschauern geboten werden düfte.

In diesem Sinne allen Vereinen ein "Gut Stoß" und möge der Besseren gewinnen und die Spannung bis zum letzten Spieltag bestehen.

Das MaBF Team

 

Newsletter Abonnement

Willkommen beim Newsletter Service der Mannheimer Billardfreunde
Auch als Gast können sie sich regelmäßig über den Karambol-Sport informieren lassen.

Event Kalender

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

MaBF Newsfeed

Werbung

Werbepartner & Sponsoren
Banner
Banner
Banner