Mannheimer Billardfreunde 1947 e.V.

Der Karambolverein in Mannheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Billard Karambol - Dreiband - Weihnachtsturnier - Zundert (NED)

E-Mail Drucken PDF

Coklu gewinnt; Horn kündigt Weltcup-Comeback an!

Gepostet von Markus SCHÖNHOFF am 31. Dezember 2017 auf KOZOOM

Coklu gewinnt; Horn kündigt Weltcup-Comeback an!

Kozoom
Die vier Erstplatzierten von Zundert: Coklu, Horn, Valentijn und Ceulemans

ZUNDERT - Murat Naci Coklu gewinnt das Weihnachtsturnier in Zundert nach einem atemberaubenden Finalsieg gegen Martin Horn. Das Endspiel bei der 41.Auflage des Turniers endete erst im elften und entscheidenden Satz. Mit 9:3 schnappte sich Coklu diesen letzten Satz und trägt sich damit als zweiter türkischer Spieler nach Semih Sayginer (1998) in die Siegerliste von Zundert ein.

Der geänderte Modus gleicht einer Revolution im Dreiband. Vier Gewinnsätze in der Gruppe, fünf im Halbfinale und sechs Gewinnsätze im Finale. Neun Punkte brauchte man für einen Satzgewinn, bei nur 30 Sekunden Stoßzeit. Martin Horn: „In 30 Sekunden nimmt man hin und wieder das falsche Dessin. Dennoch glaube ich, dass ich durch schnelleres Spiel weniger Fehler gemacht habe (über das ganze Turnier gesehen).“

Tatsächlich zeigt sich auch in den gespielten Durchschnitten, dass sowohl die 9-Punkte Sätze, als auch die verkürzte Stoßzeit, hohen Durchschnitten nicht im Wege standen. Martin Horn spielte im gesamten Turnier über 5 Partien 1,68 GD. 

Im Endspiel stand es zur Pause 3:3 nach 6 Sätzen. Es folgte eine ganz entscheidende Phase dieser Partie. Coklu begann Satz Nummer 7 mit 8 Punkten vom Anstoß und verfehlte den Satzgewinn nur um wenige Millimeter. Martin Horn trat an den Tisch und zauberte sofort die erforderliche Satzdistanz aufs Billard. Ein unwiderstehlicher Konter, der ihm kurze Zeit später auch den nächsten Satz noch bescherte. Mit 5:3 ging er in Führung. „Nach dieser Führung habe ich mir gesagt, dass ich mir den Sieg nicht mehr nehmen lasse. Vielleicht habe ich dadurch etwas an Lockerheit verloren. Murat hat das gespürt und drei sehr gute Sätze gespielt.“

Coklu gewann die beiden Folgesätze zum Ausgleich mit 9:4 und 9:6. Martin Horn: „Im 10.Satz hatte ich beim siebten Punkt eine Art kleinen Matchball. Da habe ich über 3 Banden, anstatt 4 Banden gespielt. Das war wohl eine falsche Entscheidung.“ 

Der Entscheidungssatz war eine klare Angelegenheit für Coklu, der sich den Sieg nicht mehr nehmen ließ. 

Für Martin Horn endet mit Platz 2 ein großartiges und vor allem wichtiges Jahr in seiner Karriere. „Der 2.Platz fühlt sich richtig gut an. Ich habe echt gut gespielt und in meiner Entwicklung einen weiteren Schritt gemacht. Diese Erkenntnis ist vielleicht noch wichtiger als der Turniersieg.“

Und dann kündigt Martin Horn das an, worauf viele, viele deutsche Fans seit Jahren warten. „Der Sieg bei der Deutschen Meisterschaft hat in mir einiges bewegt. Die Zeit ist nun reif für ein internationales Comeback. Ich möchte wieder an den Weltcups teilnehmen. Ein Turnier zu spielen und eventuell zu gewinnen, gibt mir einen besonderen Kick. Dennoch freue ich mich weiterhin auf den Ligabetrieb, insbesondere in Berlin, wo ich eine neue Familie gefunden habe, die ich nicht mehr missen möchte.“

alt

Küsschen für den Sieger beim Weihnachtsturnier: Murat Naci Coklu

Endklassement

1 Murat Naci Coklu (Türkei 8-1.55-8

2 Martin Horn (Deutschland) 6-1.68-9

3 Peter Ceulemans (Belgien) 4-1.76-9

4 Gerwin Valentijn (Niederlande) 4-1.62-9

5 Barry van Beers (Niederlande) 4-1.35-7

6 Eddy Merckx (Belgien) 2-1.61-8

7 Eddy Leppens (Belgien) 2-1.78-8

8 Roland Forthomme (Belgien) 0-1.21-6.

Mit diesen tollen, neuen Nachrichten endet das Jahr 2017. Wir haben fantastische Turniere erlebt. Es gab Weltrekorde, tolle Turniersieger, schmerzliche Niederlagen und spektakuläre LIVE Übertragungen. Frederic Caudron ist einer der ganz großen Sieger dieses Jahres. Weltmeister und Weltranglistenerster darf er sich nennen. Die UMB hat mit Kozoom einen neuen Vertrag unterzeichnet, der entscheidende Weichen für eine bessere Zukunft im Dreibandsport stellt. Nicht zuletzt mit der Verdopplung der Preisgelder hofft man auf eine Rückkehr vieler prominenter Spieler, die in den vergangenen Jahren dem Weltcup fern geblieben sind. Martin Horn ist der Erste, der dies gestern ankündigte.

Sehr viel besser kann ein Jahr für unseren Sport kaum enden!

KOZOOM DEUTSCHLAND WÜNSCHT ALLEN BILLARDSPIELERN, FREUNDEN UND FAMILIEN EINEN FRIEDLICHEN JAHRESWECHSEL UND EIN GESUNDES NEUES JAHR 2018

Euer 

Markus Schönhoff

 

Event Kalender

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31