Mannheimer Billardfreunde 1947 e.V.

Der Karambolverein in Mannheim

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Startseite der MaBF 1947

Dreiband Landesmeisterschaft Finale großes Billard in Baden-Württemberg

E-Mail Drucken

 

Einladung

zum Landesmeisterschaft Dreiband großes Billard Finale

Saison 2016/17

 

Termin:

Samstag 13.05.2017 Beginn: 11:00 Uhr

Sonntag 14.05.2017  Beginn: 11:00 Uhr

 

 

Ausrichter:

BC Stuttgart von 1891 e.V.

 

 

Turnierstätte:

Dornbirner Str. 11; 70469 Stuttgart

 

 

Turnierleitung:

Matthias Aichele

 

 

Spielmodus:

Spieldistanz: 40 Punkte oder 60 Aufnahmen

Es wird jeder gegen jeden gespielt.

  1. Runde: 1-6; 2-5; 3-4

Die erste Runde wird wie angegeben gespielt. Ab der 2. Runde kann die Spielfolge entsprechend dem Turnierverlauf geändert werden. Die Tische werden für jede Runde ausgelost.

Am Samstag werden 3 Runden gespielt, am Sonntag werden 2 Runden gespielt.

Die Siegerehrung findet nach dem Turnierende gegen 15:30 Uhr statt.

 

 

Teilnehmer:

  1. Nami van TRAN, BC Stuttgart 1891
  2. Klaus KESSLER, Mannheimer Billardfreunde
  3. Steffen HOFELE, BC Stuttgart 1891
  4. Ismail INAL, TSG Heilbronn
  5. Serkan AKTAS, BC Stuttgart 1891
  6. Nino CONDELLO, BC Stuttgart 1891

 

 

Sonstiges:

Bitte auf Einhaltung der Sportordnung Karambol achten!

Bei Bedarf werden die Partien ohne Schiedsrichter gespielt.

Während der Partie besteht für Spieler, Schiedsrichter  und Schreiber absolutes Alkoholverbot!

Die Einladung erfolgt über die Billardarea.

Für die Benachrichtigung der Teilnehmer sind die Vereinssportwarte zuständig.
Bei unentschuldigtem Fernbleiben droht eine Sperre für die nächste Saison!

Das Ergebnis (Excel Spielbericht) bitte schnellstmöglich per E-Mail dem LAPSO zuschicken.

 

Ich wünsche nun dem Turnier einen guten Verlauf und verbleibe

mit sportlichem Gruß

Matthias Aichele

Landessportwart Karambol

Billard-Verband Baden-Württemberg e.V. (BVBW)

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. April 2017 um 11:01 Uhr
 

Dreiband, Einband und Cadre in Brandenburg

E-Mail Drucken

Bericht von Markus SCHÖNHOFF am 26. April 2017 auf Kozoom gepostet.

Dreiband, Einband und Cadre in Brandenburg

© Kozoom
64 Teilnehmer im Dreiband, je 24 Teilnehmer im Einband und Cadre kämpfen um Gold

 

BRANDENBURG - Die Goldmedaille in der Disziplin Dreiband ist eine ganz Besondere. Dreiband hat sich in den letzten 10 Jahren zur unbestritten wichtigsten Disziplin entwickelt und weltweit an Bedeutung gewonnen. Tausende von LIVE-Stunden werden in jedem Jahr im Internet übertragen. Korea überträgt die wichtigsten Meisterschaften LIVE im koreanischen Fernsehen. Das Finale um die Team-WM in Viersen sahen in Korea mehr als eine Million Menschen Live! In Brandenburg ist Dreiband Einzel traditionell die Auftakt-Meisterschaft. Am ersten Tag, Freitag, der 28. April, finden die Vorrunden statt. Am Samstag und Sonntag wird das 32-KO-Feld gespielt. 64 Teilnehmer bewerben sich um den Titel. Die Topspieler sind alle am Start. Obwohl viele Stars die Chance wahrnehmen und an mehreren Disziplinen teilnehmen, ist doch eine Medaille im Dreiband das wichtigste Ziel. Bei zwei Ausrichtungen in Brandenburg war auch ein Deutscher Spieler immer mit vorn. Vor vier Jahren wurde Christian Rudolph sensationeller Vizeeuropameister und erreichte vor zwei Jahren immerhin das Viertelfinale, in dem er gegen Dick Jaspers ausschied. Unvergessen bleibt der Titelgewinn 2015 für Torbjörn Blomdahl, der nach 30 Jahren wieder Europameister wurde. Im gleichen Jahr wurde er in Bordeaux auch Weltmeister.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. April 2017 um 08:54 Uhr Weiterlesen...
 

Dreiband-WM der Nationalmannschaften 09. - 12.03.2017

E-Mail Drucken

Viersen 2017 - Es ist angerichtet!

auf Kozoom gepostet von Markus SCHÖNHOFF am 8. März 2017


 Viersen 2017 - Es ist angerichtet!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Kozoom
Die letzten Vorbereitungen für die morgige Eröffnung der Team-WM in Viersen 

VIERSEN - Die letzten Kabel sind verlegt. Die zwei Billardtische in der Arena ausgerichtet. Die Beleuchtung gecheckt. In der Viersener Festhalle hat die Organisation wieder ganze Arbeit geleistet und eine prächtige WM-Kulisse geschaffen. 

Die Weltmeisterschaft für Nationalmannschaften kann morgen um 11:00 Uhr beginnen und es gibt keinen Zweifel, dass sich dieses Turnier nahtlos einreihen wird in die lange 28-jährige Geschichte der Team-WM in Viersen.

Am Mittwoch Nachmittag schauten bereits einige Nationen-Teams in der Festhalle vorbei und nahmen die Gelegenheit zu einem kleinen Warm-up auf den zwei Tischen im Musiksaal wahr. In diesem probten die beiden deutschen Teams seit Montag ihren WM-Auftritt.

Das A-Team mit Martin Horn und Ronny Lindemann und das B-Team mit Dustin Jäschke und Markus Schönhoff testeten so gut es geht das neue Spielsystem und besprachen mögliche Taktiken. 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. März 2017 um 10:41 Uhr Weiterlesen...
 

Arnim Kahofer erneut österreichischer Staatsmeister im Dreiband

E-Mail Drucken

Dritter Dreiband Titel für Kahofer
Bei den Herren holte der Wiener Arnim Kahofer nach 2014 und 2015 seinen dritten Titel. Der 42-Jährige zeigte im Finale die beste Punkte-Durchschnittsleistung des gesamten Bewerbs und gab dem Pottendorfer Herbert Szivacz mit 40-21 klar das Nachsehen. Kahofer revanchierte sich  damit auch für die hauchdünne 39-40 Vorrunden-Niederlage gegen den Niederösterreicher.

alt

Dreiband-Einzeltitel Nummer Drei für Arnim Kahofer – Foto (c)ÖBU/AK

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. März 2017 um 10:29 Uhr Weiterlesen...
 

BillardKarambol - Dreiband - Weltmeisterschaft - Bordeaux (FRA)

E-Mail Drucken

Das Medien-Highlight des Jahres - Dreiband WM in Bordeaux

Auf Kozoom gepostet von Markus SCHÖNHOFF am 14. November 2016

Das Medien-Highlight des Jahres - Dreiband WM in Bordeaux

© Kozoom
Am Dienstag, 13:00 Uhr beginnt die Weltmeisterschaft 2015 mit der feierlichen Eröffnung

BORDEAUX - Am Dienstag, den 15. November beginnt die 69. Dreibandweltmeisterschaft. Bis zum Samstag, den 19. November kämpfen die besten 48 Billardspieler der Welt um den begehrtesten Titel in unserem Sport. Ausrichter dieses Championats ist wie im letzten Jahr die französische Metropole Bordeaux. Spielort ist das Palais des Congres, eine großzügige Location, die im Zentrum des Gebäudes den Hauptsaal beherbergt, in dem die Titelkämpfe auf 4 Gabriels-Tischen ausgetragen werden. 

Titelverteidiger ist der Schwede Torbjörn Blomdahl, der im vergangenen Jahr nach 17 Jahren wieder den WM-Titel gewann. Im Finale schlug er den Koreaner Dong Koong Kang in der Verlängerung mit 2:1. Nach 26 Aufnahmen war Kang der erste, der die Partiedistanz erreichte. Blomdahl glich mit unheimlicher Willensstärke aus und nutzte dann die Extra-Aufnahme zum Gewinn der Goldmedaille. Die Weltmeisterschaft 2015 war nach Bodeaux vergeben worden, nachdem der ursprüngliche Ausrichter absagen musste. Der Kozoom Gründer und CEO Xavier Carrer sprang mit seinem Team ein und machte zur Bedingung, dass er im kommenden Jahr erneut die WM ausrichten dürfe. Dies wurde bestätigt und so konnte das Orga-Team rund um Carrer an die Arbeit gehen und zwei Weltmeisterschaften planen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. November 2016 um 13:14 Uhr Weiterlesen...
 


Seite 1 von 31

Newsletter Abonnement

Willkommen beim Newsletter Service der Mannheimer Billardfreunde
Auch als Gast können sie sich regelmäßig über den Karambol-Sport informieren lassen.

Event Kalender

Letzter Monat April 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 13 1 2
week 14 3 4 5 6 7 8 9
week 15 10 11 12 13 14 15 16
week 16 17 18 19 20 21 22 23
week 17 24 25 26 27 28 29 30